Allgemein
verena glass  

Ich stelle mich kurz vor:

Seit frühester Jugend liebe ich Bücher, Texte und bin fasziniert von der deutschen Sprache. Sich gut ausdrücken können empfinde ich als eine wundervolle Gabe. Bereits als Kind habe ich gerne eigene Gedichte und Texte geschrieben. Seither bemühe ich mich, meinen Stil weiter zu verbessern, und schreibe Texte für Auftraggeber aller Branchen. Ich habe mich nie auf ein bestimmtes Thema spezialisiert. Ich bin vielseitig interessiert und kann mich für jedes Thema gleichermaßen begeistern. Ich schreibe Artikel für Blogs, Werbeartikel, E-Books, Webseitentexte, Hausarbeiten, Reden und alles, was sonst noch textlich erwünscht wird. Ich bin sehr offen, flexibel und sehr zuverlässig. Da ich “nur” nebenberuflich, als Texterin arbeite, ist es mir wichtig, darauf hinzuweisen, dass ich keine gelernte Journalistin bin aber bereits mit kleinen Artikeln begeistern konnte.

Ich freue mich sehr über jeden Austausch, jede Inspiration und auch jede Kritik.

Ich liebe Bücher.

Ich liebe Bücher, wie Freunde, wie etwas sehr Wertvolles. Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich täglich in wissen und neue Welten versinken und bräuchte sonst nichts außer schöne Bücher.
Ich war schon immer fasziniert von den vielen Köpfen die so wundervolle Gedanken zu Papier bringen aber habe selber immer nur für andere geschrieben.
Nun habe auch mich getraut ein eigenes Buch zu veröffentlichen, wo bei ich doch ein Mensch bin, dem eher der Weg zu einem Buch glücklich macht und wenig mit Werbung oder Marketing anfangen kann.
Ich habe so viel Respekt, vor jedem kreativen Geist der Worte zaubern kann und es gibt so viele schöne Bücher auf dieser Welt. Natürlich kommt man dann selber oft in Zweifel, ob es das Richtige ist, in dem man sich auch ausprobieren möchte.
Alles, was ich euch sagen möchte, ist, lest… bereichert euch, taucht ein in neues Wissen und neue Welten und lasst mich daran teilhaben. 🙂

Braucht man einen Blog?

  • Ich fange an einen öffentlichen Blog zu schreiben, weil ich hoffe, dass ich mit meinen Gedanken auch andere Menschen bewegen kann, unterhalten kann und etwas zum nachdenken anregen möchte.
  • Es fällt mir extrem schwer in einem Thema zu bleiben aber vielleicht habe ich auch mein „Gebiet“ noch nicht gefunden. Ich weiß nicht, ob das orientierungslos oder kreativ ist aber mich interessiert einfach so viel auf dieser großen Welt.
  • Ich möchte gerne mit Menschen in Kontakt kommen, die selber schreiben, die wie ich Bücher lesen oder einfach nur einen besonderen sinn für schöne Worte haben.

Ein Blog ist für mich wie ein schweifender Gedanke, der auch die Entwicklung eines Schreibers erkennen lässt. Übung macht den Meister und ich freue mich deshalb auch über Kritik, die hilft wieder ein Stück auf dem eigenem Weg weiterzukommen. Wir lernen jeden Tag und wir begegnen jeden Tag Menschen die so wichtig sind immer wieder Neues zu lernen. Diese Welt mit ihren Menschen ist eine so wertvolle Inspiration, dass es das Bedürfnis weckt einige Gedanken und Gefühle einfach festhalten zu wollen.

Ich gebe mir die Erlaubnis meinem Kopf einfach freien Lauf zu lassen „LACH“. Selbst schlecht formulierte Sätze sind doch ein Ventil und regen an, es besser zu machen. Ich bitte jetzt schon um Verzeihung, für jedes „Kauderwelsch“, was ihr euch zurecht sinnieren müsst aber manchmal muss es einfach raus. Smile

1 Comment

  1. Wilfried Schwarze

    Liebe Verena,

    Jetzt habe ich erfahren, dass Du auch Bücher schreibst. Durch eine Werbung, dass man deine Bücher bei Amazon kaufen kann.

    Mich würden natürlich auch Deine Erfahrungen mit FB im Detail interessieren, damit man nicht in eine ähnliche Lage kommt. Könnte man daraus ein Buch machen ?

    Ja, schreib auf jeden Fall weiter Bücher, solange es Dir Freude bereitet. Und wenn Du mal etwas über den „Dual Fluid Reaktor“ schreiben möchtest, wird das auch seine Leser finden. Damit wollte ich sagen, leg Dich nicht fest, sondern folge Deinem Gefühl.

    Wie Du ja bestimmt mitbekommen hast, bin ich bei „Grundrechte Paderborn“ und bei den Klima-Kritikern aktiv.

    Am 28.5. 2021 läuft in Paderborn eine „Klimaschutz-Kampagne“ von der Stadt an. Auch ein spannendes Thema. Zwei kritische Wissenschaftler aus OWL sind da zu benennen: Dr. Walter Rentel aus Dahl und Prof. Dr. F.-Karl Ewert aus Bad Driburg. Dr. Rentel betreibt mind. 15 Wetterstationen im Eggegebirge: wetter-owl.de und Prof. Ewert ist Geologe und hat die Wetter-Daten Manipulation bei NASA-GISS aufgedeckt.

    Auch da gibt es die Möglichkeit ein Buch drüber zu schreiben.

    Ich bin jedenfalls gespannt, was Du noch alles für Themen aufgreifen wirst.

    Gutes Gelingen

    Wilfried Schwarze
    Paderborn

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: